Toy Parade für meinen Sklaven

3 Jul

Einige Tage nach dem AssWednesday Erlebnis spürte ich meine dominante Seite wieder aufflammen. Ich wusste es war Zeit die Domina in mir wieder frei zu lassen. Zwar habe ich davor immer ein mulmiges Gefühl, doch sobald ich mich aufgebrezelt und die Gerte in der Hand habe, wenn ich in meinen High Heels auf ihn herab sehe, dann bin ich sehr schnell in meiner Rolle. Für dieses Mal habe ich meinem Sklaven bereits angedroht: ‚Ich weiß noch nicht wie ich es mache, aber ich weiß Du wirst am Ende heulen.‘

Dafür habe ich einige neue Toys angeschafft. Bilder von den neuen und zum Teil auch nicht mehr ganz neuen Toys habe ich auf Twitter gepostet. Irgendwann in den nächsten sieben Tagen werden sie zum Einsatz kommen.

Hier nun eine Galerie der bereits geposteten Spielzeuge. Weitere kommen in den nächsten Tagen dazu.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

korsettmaedchen

Ich liebe Korsetts und Corsagen

The Telford Mistress

Miss Julia Taylor

Lila Sumpf

nice girls might go to heaven, but naughty girls have more fun in hell!

prallrot

Susanne Terfken und die Gedankenspiele der Horizontalen

ehartel

A fine WordPress.com site

%d Bloggern gefällt das: